Kategorien

Wie berechnet man den Bremsweg?


In der Fahrschule haben wir gelernt, wie man den Bremsweg mit einer Formel berechnet, um genügend Abstand zu anderen Verkehrsteilnehmern zu wahren. Die gängige Bremswegformel wird mithilfe der gefahrenen Geschwindigkeit in km/h berechnet.

Bremsweg formel

(Geschwindigkeit in km/h:10) x (Geschwindigkeit in km/h:10) = Bremsweg in Metern
Zum Beispiel mit 80 km/h:
(80:10) x (80:10) = 64 m Bremsweg

Doch nicht nur die Geschwindigkeit beeinflusst das Bremsverhalten Ihres Fahrzeuges.


Faktoren für den Bremsweg

Natürlich spielen die Bremsen am Fahrzeug eine essenzielle Rolle beim Bremsweg. Sind die Bremsen in einem guten Zustand? Lassen Sie Ihre Bremsen regelmäßig warten. Dazu gehören u.a. die Kontrolle der Bremsscheiben, Bremsbeläge, Bremsklötze und Bremsflüssigkeit. Bei First Stop bekommen Sie selbstverständlich einen umfassenden Bremsenservice vom Experten.
Auch die Straße, auf der Sie fahren, beeinflusst den Bremsweg. Rollsplit, Nässe, Eis, Schnee und Matsch verlängern den Bremsweg, da sich die Reibhaftung verringert.
Je schwerer ein Fahrzeug ist, desto länger der Bremsweg. Auch ein Anhänger, der mitgezogen wird, verlängert den Bremsweg.
Auf das Thema Reifen möchten wir, als Ihr Spezialist, natürlich genauer eingehen.
Die Reifen sind die einzige Verbindung vom Auto zur Fahrbahn und damit unglaublich wichtig für Ihre Sicherheit! Auch hier gibt es verschiedene Faktoren, die Bremsleistung und Bremsweg beeinflussen.

Wie beeinflussen Reifen den Bremsweg?

Sommerreifen im Winter

Generell empfehlen wir Ihnen: fahren Sie im Winter niemals mit Sommerreifen! Das hat gute Gründe: mit Sommerreifen bei winterlicher Witterung gehen Sie ein enormes Sicherheitsrisiko ein. Der Bremsweg verlängert sich deutlich und kann im Ernstfall zu einem Unfall führen. Bitte gehen Sie dieses Risiko nicht ein – wechseln Sie Ihre Reifen stets rechtzeitig.  

Winterreifen im Sommer

Wer denkt, er kann einfach das ganze Jahr mit Winterreifen sicher fahren, liegt falsch. Im Sommer mit Winterbereifung unterwegs zu sein, kann ebenfalls gefährlich werden. Denn die Gummimischung für Winterreifen ist speziell auf kalte Temperaturen ausgelegt. Wenn es im Sommer dann heiß wird, wird das Gummi zu weich und das kann beim Bremsen, vor allem auf nasser Fahrbahn gefährlich werden. Daher sind Sommerreifen speziell auf warme Temperaturen ausgelegt und die Gummimischung ist dementsprechend angepasst.

Ganzjahresreifen

Für viele Autofahrer sind Ganzjahresreifen eine bequeme Alternative, vor allem im Stadtverkehr. Die Qualitätsunterschiede können hier sehr hoch sein – daher sollten Sie hier stets auf renommierte Markenhersteller zurückgreifen und sich im Vorfeld gut informieren, welche Allwetterreifen bei Tests gut abgeschnitten haben. Kommen Sie doch einfach in einer unserer Filialen vorbei und lassen Sie sich beraten.


PROFILTIEFE UND BREMSWEG

Ganz klar: die Profiltiefe entscheidet maßgeblich über Ihre Sicherheit. Nicht umsonst, gibt es in Deutschland eine vorgeschriebene Mindestprofiltiefe. Die Bodenhaftung auf Nasser Fahrbahn nimmt aber schon bei 3 mm Profil deutlich ab. Das veranschaulicht das nachfolgende Beispiel sehr gut. Beim Test wurde mit einer Geschwindigkeit von 80 km/h auf 0 km/h heruntergebremst.

Wir von First Stop empfehlen Ihnen eine Profiltiefe von mindestens 4 mm bei Winterreifen und mindestens 3 mm bei Sommerreifen.


Reifendruck

Achten Sie stets auf einen korrekt eingestellten Luftdruck Ihrer Reifen. Ein zu niedrig oder zu hoch eingestellter Druck wirkt sich negativ auf die Bremsleistung Ihres Fahrzeuges aus. Bei einem Druckdefizit von einem Bar verlängert sich der Bremsweg um 10%.

Unser Tipp: nutzen Sie doch unseren Reifengas-Service. Mit Reifengas bleibt Ihr Reifendruck konstant.

Reifengas

Zum Service

Qualität der Reifen

Ein besonders billiges Reifenangebot kann verlockend klingen. Von No-Name Fabrikaten aus Fernost können wir Ihnen jedoch nur abraten. Achten Sie bei Reifen stets auf Qualität. Wir empfehlen Ihnen unsere renommierten Reifenmarken, um auf der sicheren Seite zu sein. Wir führen ausschließlich hochwertige Markenreifen, darunter zahlreiche Testsieger. Idealerweise lassen Sie sich vor Ort, in Ihrer First Stop Filiale beraten – wir finden den passenden Reifen für Ihr Fahrzeug und Ihre Ansprüche.

SIE BENÖTIGEN HILFE?

Ihr First Stop Experte hilft Ihnen weiter.

WERDEN SIE TEIL VON FIRST STOP!
Vielseitige Karrieremöglichkeiten
Angenehme Arbeitsatmosphäre
Machen Sie aus Ihrem Talent das Beste!
Fragen zur Bewerbung?
AKTUELLE JOBS
BITTE WÄHLEN SIE IHREN STANDORT
Ihr ausgewählter Standort
Schnelle Lieferung
Günstige Preise
Kompetente Beratung vor Ort